Über mich

Geburtsdatum1981 in Magdeburg
WohnortKlein Rodensleben
Familienstandverheiratet, 1 Kind
WerdegangAufgewachsen in Hadmersleben und Abitur am Gymnasium Oschersleben gemacht.

10 Jahre in der freien Wirtschaft beim Familienbetrieb Wüllner (Gaensefurther Schlossbrunnen) gearbeitet. Während dieser Zeit nebenberuflich Betriebswirtschaftslehre studiert.

Im Alter von 32 Jahren bei der Berliner Polizei ein VWL-Studium abgeschlossen und zunächst im Streifenwagen auf Berlin-Neuköllns Straßen unterwegs gewesen. Anschließend, zurück in der Heimat, den Notruf der Polizeiinspektion Magdeburg entgegengenommen und mittlerweile beim Landeskriminalamt Sachsen-Anhalt für Wirtschaftsstraftaten zuständig.
AbschlüsseDiplom-Verwaltungswirtin (FH)
Diplom-Betriebswirtin (FH)
Kauffrau für Bürokommunikation
Derzeitiger BerufKriminaloberkommissarin
Landeskriminalamt Sachsen-Anhalt
HobbiesJoggen, Gartenarbeit, Lesen, Jagd
EhrenamtVorstandsmitglied LEADER-Bördeland e.V.
Mitglied Netzwerk Stadt-Land
Mitglied und Organisatorin für Selbstverteidigungskurse der SG Klein Rodensleben e.V.
Mitglied Kirchengemeinde Klein Rodensleben
Vorsitzende CDU-Gemeindeverband Wanzleben-Börde
Beisitzerin CDU-Kreisverband Börde
Mitglied Ortschaftrat Klein Rodensleben
Berufene Bürgerin Finanzausschuss Gemeinde Wanzleben-Börde

Ich unterstütze Grit Matz, …

„ … weil ich es ganz toll finde, dass sie sich um das Amt als Bürgermeisterin für die Einheitsgemeinde Wanzleben-Börde bewirbt. Wanzleben und seine dazugehörenden Ortschaften haben es verdient, eine engagierte Frau mit Herz und Verstand, die sich um die Menschen kümmert und immer ein offenes Ohr für die Bürgerinnen und Bürger haben wird, als neue Bürgermeisterin zu erhalten. Es ist eine gute Chance, für die Weiterentwicklung der Stadt.“

Gabriele Brakebusch
Landtagspräsidentin a.D.

„ … weil sie Themen nicht nur anspricht, sondern mit uns gemeinsam nach Lösungen sucht und diese auch umsetzt.“

Dr. Daniel Scheibe,
Dreileben

„ … weil sie eine starke Persönlichkeit für die Zukunft der Einheitsgemeinde Stadt Wanzleben-Börde ist. Mit ihrem klaren Fokus auf einen gesunden ländlichen Raum und einer starken Gemeinde engagiert sie sich auch für die Belange der Landwirtschaft. 

Grit Matz steht für ein starkes Wanzleben mit seinen vielfältigen Ortsteilen und wird sich dafür einsetzen, dass unsere Landwirte die Unterstützung erhalten, die sie verdienen. Ihre Vision und ihr Engagement machen sie zur idealen Kandidatin für das Bürgermeisteramt.“

Urban Jülich,
Vorsitzender Kreisbauernverband

„ … weil sie alle Seiten der anzupackenden Dinge in den Blick nimmt und nicht nur einseitig Entscheidungen trifft.“

Hanfried Duchstein,
Dreileben

„ … weil sie es durch ihren persönlichen Einsatz geschafft hat, EU-Fördermittel in die Gemeinde Wanzleben-Börde zu holen und damit das ländliche Leben bereichert. Beispiel: Gemeindecontainer vor der Kirche in Klein Rodensleben.“

Annette Rein,
Groß Rodensleben

„ … weil sie tatkräftig für die Kirchengemeinde und den Ortsteil Klein Rodensleben im Einsatz ist. Ihr Interesse für unsere Heimat und ihre Mitmenschen hört aber nicht am Kirchturm in Klein Rodensleben auf. Sie ist auch für die Herausforderungen und Ideen unserer ganzen Gemeinde offen und packt mit an (Benefizlauf in Wanzleben, Insektenwiesen in den Kitas oder Müllsammelaktion in Klein Wanzleben). Daher fände ich es toll, wenn sie diese Energie hauptberuflich zum Wohl unserer Gemeinde einsetzen könnte.“

Knut Freese,
Klein Wanzleben

„ … weil sie eine engagierte Persönlichkeit ist, die aktiv anpackt, statt nur zu reden. Sie nimmt sich den Problemen der Einheitsgemeinde an, hört zu und präsentiert gezielte Lösungen. 

Ich bin mir sicher, dass sie dem Rathaus mit ihrem erfrischenden Wirken Dynamik verleiht und die Zukunft positiv für die Gemeinde Wanzleben-Börde gestaltet.“

Sven Bühring,
Dreileben